Rufen Sie uns an!

Service-Hotline: 0848 322 333
Zentrale: 043 322 32 32

Kontaktieren Sie uns

Bitte addieren Sie 8 und 2.

Pflichtfelder sind mit einem Stern markiert (*)

Arbeiten bei 3K

Gut zu wissen

Du hast bestimmt schon gesehen, welche Produkte und Dienstleistungen wir anbieten. Auch über deine zukünftigen Arbeitskolleginnen und Arbeitskollegen kannst du auf unserer Webseite mehr erfahren. Falls du noch weiterreichende Fragen hast, dann stehen wir dir für Auskünfte per Telefon oder E-Mail gerne zur Verfügung. Oder stöbere doch einfach durch die häufigsten Fragen, welche wir für dich gesammelt und beantwortet haben:

Wie lange dauert meine Probezeit?

Für neu eintretende Mitarbeitende besteht eine dreimonatige Probezeit, es sei denn, es wird im Einzelarbeitsvertrag etwas anderes vereinbart.

Wie lange ist meine Kündigungsfrist?

Während der Probezeit beträgt die Kündigungsfrist sieben Tage. Nach Ablauf der Probezeit verlängert sich die Frist auf drei Monate.

Wie hoch ist die Wochenarbeitszeit?

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 42 Stunden. In diesem Stundensoll ist eine tägliche Pause von  15 Minuten enthalten.

Gibt es Blockzeiten?

Ja, für das Büro- und Lagerpersonal gibt es Blockzeiten. Sie sind zwischen 08:30 bis 11:30 Uhr und von 13:30 bis 15:30 Uhr. Ausserhalb dieser Blockzeiten ist die Arbeitszeit flexibel einteilbar.

Die Servicetechniker_innen richten ihre Arbeitszeiten nach den zugewiesenen Aufträgen.

Aussendienstmitarbeitende und Mitglieder der Geschäftsleitung richten Ihre Arbeitsstunden nach Arbeitsanfall, erfüllen im Jahresschnitt jedoch mindestens die geforderte Normalarbeitszeit.

Wie viele Ferientage stehen mir zu?

Der Ferienanspruch ist grundsätzlich nach OR geregelt:

  • bis und mit Kalenderjahr, in dem der Mitarbeitende 20 wird: 25 Arbeitstage
  • ab dem Kalenderjahr, in dem der Mitarbeitende 21 wird: 20 Arbeitstage

Zusätzlich gewährte Ferien:

  • ab dem Kalenderjahr, in dem der Mitarbeitende 50 wird: +5 Arbeitstage
  • Aussendienstmitarbeitende (ohne Stundenerfassung): +5 Arbeitstage

Ergänzend zu den regulären Ferien bleibt die Firma zwischen Weihnachten und Neujahr, sowie an ausgewählten Brückentagen geschlossen. Die Arbeitszeit für diese freien Tage wird über das Jahr vorgeholt. Die paar Minuten täglich, werden zum Wochensaldo von 42 Stunden addiert.

Wie sieht es bezüglich Feiertage aus?

Unser Firmensitz befindet sich im Kanton Zürich (leider nicht in der Zentralschweiz 😉), weshalb wir uns nach dessen Feiertagsregelung richten. Bei Arbeitstagen, die direkt vor einem Feiertag liegen, reduziert sich die Tagesarbeitszeit um eine Stunde.

Gibt es einen Pikettdienst?

Als Servicetechniker_in bist du Teil unserer Pikettorganisation und leistest alle paar Wochen von Montag bis Montag Pikettdienst. Wie oft du and der Reihe bist, hängt von der Anzahl beschäftigter Servicetechniker_innen ab. Da unsere Kunden oftmals redundante Anlagen besitzen, ist die Anzahl der Pikettanrufe oder -einsätze aber sehr überschaubar.

Wie wird der Pikettdienst entschädigt?

Wenn du Pikettdienst leistest, wird dir diese Woche mit einer Bereitschaftsentschädigung von brutto 220.- CHF entschädigt. Falls es zu einem Einsatz kommt, kriegst du die geleistete Arbeitszeit inklusive den Zeitzuschlägen, sowie allfälliger Lohnzuschläge gutgeschrieben.

Übrigens: Unsere Zeit- und Lohnzuschläge sind überdurchschnittlich. Wie hoch genau, erklären wir dir gerne im persönlichen Gespräch.

Wie sieht die Lohnzahlung aus?

Der Lohn wird dir in 12 Raten jeweils zwischen dem 22. und 25. des Monates auf dein Konto überwiesen.

Kriege ich eine Gratifikation?

Sofern es der Geschäftsgang zulässt, kann den Mitarbeitenden eine Gratifikation ausbezahlt werden.

Wie hoch ist die Spesenentschädigung?

Wenn du dich unterwegs verpflegen musst, stehen dir folgende Spesenentschädigungen zu:

  • Frühstück (bei Abreise vor 06:00 Uhr oder vorgängiger Übernachtung) CHF 10.00
  • Mittagessen CHF 26.00
  • Abendessen (bei auswärtiger Übernachtung oder Rückkehr nach 19:30 Uhr) CHF 26.00

Sind berufsbegleitende Weiterbildungen möglich?

Ja, natürlich! Deine persönliche und berufliche Weiterbildung liegt uns am Herzen. Deine Weiterbildungswünsche kannst du bei deiner oder deinem Vorgesetzten anbringen. Zusammen erarbeitet ihr eine Aus- und Weiterbildungsvereinbarung, in welcher auch die Kostenbeteiligung seitens Klima Kälte Kopp AG geregelt ist.

Erhalte ich ein Firmenfahrzug?

Mitarbeitende, die ihre Arbeit direkt bei der Kundschaft verrichten, erhalten ein Firmenfahrzeug. Dies betrifft Aussendienstmitarbeitende, sowie die Servicetechniker_innen.

Darf ich dieses Fahrzeug auch privat nutzen?

Ja, dein Firmenfahrzug darfst du auch privat nutzen. Sämtlichen Unterhalts- und Treibstoffkosten für deine privaten Fahrten unter der Woche und an Wochenenden werden dabei sogar durch die Firma bezahlt. Einzig die Treibstoffkosten, die während deinen Ferien anfallen, musst du selber bezahlen.

Zu erwähnen gilt es auch, dass keines unserer Fahrzeuge mit einem GPS oder ähnlichen Trackingsystemen ausgestattet ist. So kannst du deine Freizeit in aller Ruhe geniessen.

Gibt es noch andere Lohnnebenleistungen oder Entschädigungen, von denen ich wissen sollte?

Ja, da gibt es einige. Nachfolgend findest du eine Liste:

  • Aufstockung der Lohnfortzahlung bei Krankheit und Unfall auf 100% Lohn für ganze zwei Jahre
  • 100% Lohnfortzahlung bei Militär- und Zivilschutz
  • 100% Lohnfortzahlung bei Mutterschaftsurlaub
  • überdurchschnittliche BVG-Lösung
  • Vermittlungsprämien für neue Mitarbeitende
  • Dienstaltersgeschenke
  • Poolfahrzeug, welches für private Transporte wie z.B. zum Umziehen genutzt werden darf

Gibt es sonst noch etwas, was ich wissen soll?

Du meinst, was dich neben all diesen Benefits, den tollen Arbeitskolleg_innen und innovativen Produkten bei uns sonst noch erwartet?

Da wären zum Beispiel die legendären, jährlich durchgeführten Kartevents oder das Weihnachtsessen, an dem du sehr gerne deinen Partner oder deine Partnerin mitbringen darfst. Hinzu kommen weitere tolle Dinge, wie unser Schlagzeug, an dem du dich in deinen Pausen auslassen darfst, der Ping Pong-Tisch, sowie der Relax-Raum mit Massagesessel.

Und für die Tierfreunde unter euch: Unser Bürohund Yago ist stets für eine Spielrunde oder ein Streich zu haben.

Wie du siehst haben wir einiges zu bieten. Auf was wartest du also noch? Schick uns deine Bewerbungsunterlagen und werde auch du Teil der 3-K Familie!

Ihre Ansprechspersonen